Schauspiel, deutsch
Burgtheater, großer Saal

Premiere:
28. August 2009

Regie:
Gerald Gluth a.G.

Ausstattung:
Katharina Lorenz a.G.




Darsteller:
Marian Bulang
Anna-Maria Brankatschk
Torsten Schlosser
Heike Ostendorp

Länge:
2h 10 min, mit Pause







 

von Neil LaBute

Fettes Schwein (Fat Pig)

Aus dem Amerikanischen von Frank Heibert

Helen ist dick, sogar fett. Sie ist klug, charmant und witzig. Ihrer großen Liebe Tom begegnet sie in einem Bistro - beim Essen. Tom fühlt sich von ihr magisch angezogen und fasziniert. Mit ihr kann er lachen, sie findet die gleichen Filme gut, er fühlt sich in ihrer Nähe sichtlich wohl. Doch gleichzeitig ist er verunsichert, denn Helen entspricht so gar nicht dem gültigen Schönheitsideal. Also hält er die Beziehung vor seinen Kollegen lieber geheim. Doch Carter und Toms Ex Jeannie kommen bald dahinter. Spott, gemeine Sprüche und gehässige Intrigen erwarten Tom, weil er sich mit diesem "fetten Schwein" eingelassen hat. Helen sieht lange darüber hinweg, dass Tom sich in der Öffentlichkeit mit ihr schämt. Doch dann passiert, was Tom am meisten fürchtet: An einem Firmenfest am Strand nimmt auch Helen teil - im Badeanzug ...
Fett und glücklich? - Das kann sich in Zeiten des Diätwahnsinns und Körperkultes keiner vorstellen.
Was passiert also, wenn sich ein schlanker, gut aussehender , junger Mann in eine XXL-Frau verliebt? Der amerikanische Erfolgsautor Neil LaBute hat eine ungewöhnliche, tragikomische und hochbrisante Liebesgeschichte geschrieben.

 


Termine in der Spielzeit:

 

Bei Facebook empfehlen/ Empfehlung per E-Mail senden:
 

homeStartseite | ImpressumImpressum | WebmasterNachricht an Webmaster

geändert:: am 10.12.2017 um 18:20 Uhr.