Burgtheater, großer Saal

Premiere:
13. 03. 2011

Regie:
Therese Thomaschke

Puppen:
Christian Werdin a.G.




Darsteller:
Therese Thomaschke

Länge:
45 min







 

von Torsten Letser

Der kleine Prinz von Dänemark

Für Zuschauer ab 10 Jahre

Wie eine Vorgeschichte zum späteren Verständnis von "Hamlet", wird in einer leicht verständlichen, nachempfundenen Sahkespeare-Sprache von dem dänischen Prinzen erzählt, der, als er noch ein Kind war, ein Gespräch belauschte, in dem sein Onkel Claudius den Berater Polonius überredete, den König Dänemarks, des Prinzen Vater, aus Machtgier zu töten. Polonius aber ist der Vater von Ophelia, Hamlets bester Freundin.
Die beiden Kinder beschließen, Hamlets Vater zu warnen. Aber wenn dieser von dem geplanten Mord erfährt, wird er sich an Ophelias Vater rächen.
Schweigen die Kinder, so wird Hamlets Vater sterben. Verraten sie ihr Geheimnis, stirbt Ophelias Vater. Ein unlösbares Problem. Solange Macht missbraucht wird, haben Kinder in unserer Welt keine Chance.
Ein Theaterstück, das zum Nachdenken und diskutieren anregen soll.

 


Termine in der Spielzeit:

 

Bei Facebook empfehlen/ Empfehlung per E-Mail senden:
 

homeStartseite | ImpressumImpressum | WebmasterNachricht an Webmaster

geändert:: am 10.12.2017 um 18:21 Uhr.