Schauspiel, deutsch
Hauptbühne, großes Haus

Premiere:
6. 5. 2011

Regie:
Michael Funke

Bühne:
Martin Fischer a.G.

Kostüme:
Andrea Eisensee a.G.



Darsteller:
Olaf Hais
Lilli Jung
Marian Bulang
Rainer Gruß
Maria Schubert
Thomas Ziesch
René Erler a.G.
Mirko Brankatschk
Torsten Schlosser
Erik Dolata
Anna-Maria Brankatschk
István Kobjela
Jan Mickan
Gabriele Rothmann
Petra-Maria Wenzel
Ralph Hensel
Jonas Lauenstein
u.a.

Länge:
3h30min







 

von William Shakespeare

Hamlet

Übersetzung von Wolfgang Maria Bauer

William Shakespeare hat mit seinem „Hamlet“ ein Stück Weltliteratur geschrieben. Die Mischung aus Kriminal- und Liebesgeschichte sowie philosophischerAbhandlung über den Sinn und Wert des menschlichen Lebens, machte aus „Hamlet“ eines der meistgespielten Theaterstücke. Die Bibliographie der Abhandlungen und Studien darüber ist garantiert mindestens doppelt so dick wie das Telefonbuch einer europäischen Großstadt.Shakespeares Prinz ist garantiert der bekannteste aller Dänen. Seinen Namen kennen selbst Leute, die Shakespeare selber nie gelesen haben. Er ähnelt darin ein wenig Leonardos Mona Lisa, von der wir alle wissen, dass sie lächelt.
Im „Hamlet“ gibt es viele Themen: die Politik, die Gewalttätigkeit und die Moral, den Streit um Übereinstimmung von Theorie und Praxis, um die letzten Dinge und den Sinn des Lebens. „Hamlet ist eine Tragödie der Liebe, der Familie, des Staates, es ist eine philosophische Tragödie. Zwischen dem Zuschauer und dem Text steht nicht nur das Eigenleben Hamlets in der Kultur, sondern auch einfach sein Umfang – ungekürzt würde das Stück wohl sechs Stunden dauern. Man muss also auswählen, kürzen, streichen. Man kann nicht den Hamlet spielen, sondern nur einen Hamlet. Es wird immer ein Hamlet sein, der ärmer ist als der Shakespeare`sche, aber es kann (sollte!) einer sein, der reicher ist, reicher um unsere Zeit. Dafür ist auch die Auswahl der deutschen Übersetzung sehr wichtig.

 


Termine in der Spielzeit:

 

Bei Facebook empfehlen/ Empfehlung per E-Mail senden:
 

homeStartseite | ImpressumImpressum | WebmasterNachricht an Webmaster

geändert:: am 21.11.2017 um 06:19 Uhr.