[PRESSE]

Puppentheater, zweisprachig
Burgtheater, kleiner Saal

Premiere:
02. 10. 2011

Regie:
Therese Thomaschke

Ausstattung:
Marita Bachmeier a.G.

Darsteller:
Annekatrin Weber
Carmen Paulenz

Länge:
45min

 

Eine deutsch-sorbische Kindergeschichte
nach dem gleichnamigen Buch von Janell Cannon
Spielfassung von Therese Thomaschke

Stellaluna - die kleine Fledermaus

Stellaluna, die kleine Fledermaus ist vom Himmel gefallen und mitten in ein Spatzennest hinein. Wie merkwürdig, die Vogelmama füttert ihre Spatzen mit Regenwürmern, wo man doch nur Pflanzen essen darf und die Spatzen kuscheln sich zum Schlafen im Nest aneinander, während Stellaluna gelernt hat, dass man sich zum Schlafen an einen Ast hängt und mit dem Kopf nach unten schaukelt und vor allem muss man am Tag schlafen und nachts herumfliegen. Die Spatzenkinder schlafen aber nachts und zwitschern am Tag fröhlich herum. Irgendwie scheint die Welt verdreht zu sein, obwohl alle Kinder sind und gerne spielen und fliegen und Quatsch machen. Stellaluna lernt neue Worte und zeigt den Spatzen wie man im Hängen schläft und die Spatzenkinder lernen auch viele neue Worte und zeigen Stellaluna wie man in den Sonnenschein fliegt. Das Leben wird spannend, wenn es soviel Neues zu entdecken gibt, jeder lernt vom anderen und als Stellaluna eines nachts ihre Fledermausmama wiederfindet, bleiben alle wie sie sind und werden doch Freunde.

 


Termine in der Spielzeit:

 

Bei Facebook empfehlen/ Empfehlung per E-Mail senden:
 

homeStartseite | ImpressumImpressum | WebmasterNachricht an Webmaster

geändert:: am 12.10.2015 um 11:55 Uhr.