Gabriele Rothmann

Schauspielerin

Geboren und aufgewachsen in Berlin Prenzlauer Berg studiert sie Schauspiel an der Theaterhochschule „Hans Otto“ in Leipzig und schließt mit Diplom ab. Ihr erstes Engagment führt sie nach Bautzen - das Gretchen im „Urfaust“. 1997 wechselt sie an die "Mittelsächsische Theater und Philharmonie GmbH". 2002 kehrt sie nach Bautzen zurück und gibt mit der „Piaf“ ihren neuen Einstand. Neben ihren schauspielerischen Aufgaben, übernimmt Gabriele Rothmann auch immer wieder Aufgaben als Spielleiterin und führte Regie bei fünf Projekten der Gruppe TenSing (z.B. „Lysistrata“) sowie in Koproduktion der Kreismusikschule Bautzen mit dem Theater. Seit Jahren engagiert sie sich in verschiedenen GTA Projekten an verschieden Schulen und arbeitet mit Kindern alles Altersklassen.

Gastierungen:
Theater Altenburg-Gera/Goethe „Torquato Tasso“ – Prinzessin Leonore Schauspielhaus Chemnitz/Brecht „Die Dreigroschenoper“ – Lucy

Seminar: „Körpersprache und Präsenz“ (ein Angebot für Lehrende)

Was haben sie in der Handtasche immer bei sich?

Mindestens zwei Brillen. Die trage ich bei Bedarf auch sehr gern übereinander.

 

« zurück