Der Räuber Hotzenplotz

Eine musikalische Gaunerjagd

von Otfried Preußler

mit Musik von Martin Lingnau, Libretto: Heiko Wohlgemuth

Der Mann mit den sieben Messern und der Pfefferpistole, der gefährliche Räuber Hotzenplotz hält die Welt in Atem!

Wachtmeister Dimpfelmoser ist machtlos, denn nichts ist vor dem berüchtigten Gauner sicher, überall lauert er auf Beute, gerade hat er die Kaffeemühle geraubt, die Kasper und Seppel ihrer Oma zum Geburtstag geschenkt haben. Aber das hätte er besser nicht getan, denn die beiden Jungs schwören Rache. Sie greifen zu einer List und fast scheint ihr Plan aufzugehen. Doch ganz so dumm ist der Räuber leider nicht und schon sitzen Kasper und Seppel in seiner Falle. Gut, dass sie vorher noch ihre Mützen getauscht haben. So verkauft der Hotzenplotz nämlich irrtümlich den gewieften Kasper an den Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Kasper gelingt es dort, die Fee Amaryllis zu befreien und gemeinsam legen sie dem fiesen Gaunerduo das Handwerk. Polizist Dimpfelmoser hat indessen tapfer der Großmutter beigestanden - und dabei etwas zuviel Himbeerbrause getrunken...

Otfrieds Preußlers Kinderklassiker wird mit der Musik von Martin Lingnau zum musikalischen Märchenspaß für die ganze Familie.

inscenacija

Regie: Franziska Ritter a.G.
premjera: 07.10.2018
jewišćo: großes Haus
Bühne und Kostüme: Susanne Ruppert a.G.
Musikalische Leitung: Tasso Schille

termin

12.12.2018 um 10:00 hodź. großes Haus Bautzen, Hauptbühne
13.12.2018 um 10:00 hodź. großes Haus Bautzen, Hauptbühne
14.12.2018 um 10:00 hodź. großes Haus Bautzen, Hauptbühne
17.12.2018 um 10:00 hodź. großes Haus Bautzen, Hauptbühne
18.12.2018 um 10:00 hodź. großes Haus Bautzen, Hauptbühne
19.12.2018 um 10:00 hodź. großes Haus Bautzen, Hauptbühne
20.12.2018 um 10:00 hodź. großes Haus Bautzen, Hauptbühne
20.12.2018 um 14:00 hodź. großes Haus Bautzen, Hauptbühne
21.12.2018 um 10:00 hodź. großes Haus Bautzen, Hauptbühne
26.12.2018 um 17:00 hodź. großes Haus Bautzen, Hauptbühne Karten bestellen
30.12.2018 um 17:00 hodź. großes Haus Bautzen, Hauptbühne Karten bestellen
08.01.2019 um 10:00 hodź. großes Haus Bautzen, Hauptbühne
16.01.2019 um 10:00 hodź. großes Haus Bautzen, Hauptbühne
26.01.2019 um 19:30 hodź. großes Haus Bautzen, Hauptbühne Karten bestellen
30.01.2019 um 09:30 hodź. großes Haus Bautzen, Hauptbühne
03.02.2019 um 15:00 hodź. großes Haus Bautzen, Hauptbühne Karten bestellen

róle

Kasperl: Seppl: Großmutter: Räuber Hotzenplotz: Wachtmeister Dimpfelmoser: Zauberer Zwackelmann, u.a.: Unke u.a.:
Presse:

Statt durch einen verschneiten Winterwald zu stapfen, tobt der Hotzenplotz, Marian Bulang gibt ihn mit vergnüglicher Verve, zu Beginn der Inszenierung durch die Zuschauerreihen. Verfolgt von Ordnungshütern und den Protagonisten dieses Stückes. Ein ziemlich flotter Auftakt, den der Wald-und-Wiesen-Kriminelle gleich mal zu einem unerwarteten Besuch bei der Großmutter von Kasperl und Seppl nutzt, um ihr die Kaffeemühle zu klauen. Die von Gabriele Rothmann sehr resolut gespielte Großmutter hat keine Chance gegen diesen mit einer Pfefferpistole und sieben Messern bewaffneten Ganoven. ... Franziska Ritter hat für das Bautzener Theater ein Weihnachtsmärchen inszeniert, eines, dass seine kindlichen Zuschauer damit abholt, womit sie sich in der heutigen Zeit wohlfühlen: mit Action. So kommt das Stück ... ziemlich fetzig daher. Dafür sorgen schon Kasperl und Seppl. Andreas Mittermaier, der seit dieser Spielzeit zum Schauspielensemble gehört, zeigt in seiner ersten Rolle nicht nur sein komödiantisches Naturell, sondern gibt seinem Seppl auch eine vitale Körperlichkeit .... Die farbenfrohen Kostüme von Susanne Ruppert geben dem Stück zeitgenössischen Charakter. Dank einer Drehbühne wechselt die Szenerie rasch.
Rainer Köönen, Sächsische Zeitung

Facebook:

Eine super schöne Inszenierung, die unserer ganzen Familie am 1. Advent riesigen Spaß gemacht hat! Großes Lob an alle vor und hinter den Kulissen!
Ina Förster

Der Räuber Hotzenplotz - Theaterpädagogisches Begleitmaterial

Weiterführendes theaterpädagogisches Material, Erklärungen und ein Spiel finden Sie hier!

« wróćo