50 Shades of Red - Rotkäppchen P18

nach einer Idee und Konzept von Stephan Siegfried
Länge: 2 Std. 15 min, eine Pause

Wolfscomedy, Impro und eine nicht jugendfreie Fassung des Grimmschen Märchens

Für Erwachsene

In über 230 Vorstellungen „Rotkäppchen“ haben sich viele witzige, rührende, vor allem aber schreckliche, nervtötende und schockierende Anekdoten angesammelt. Kein Wunder also, dass sich Wölfchen nun mal Luft machen muss und abrechnet mit (Kinder-)Theater, Zuschauern und Blinker-Schuhen, bevor mit einigen Improvisationsnummern das Publikum auf den zweiten Teil vorbereitet wird: Wir spielen unser „Rotkäppchen“ (inkl. vorbereiteter anzüglicher Momente wie z.B. eine Sex-Szene nur mit Köpfen), doch wenn die mürrische Kollegin Weber, unfreiwillig als Show-Assistentin verpflichtet, auf ihre Glocke haut, müssen von den Zuschauern aufgeschriebene Impro-Anweisungen ins aktuelle Stück-Geschehen eingebaut werden.
Ursprünglich als einmaliger Abend in der Reihe „Puppen, Wein und Kerzenschein“ geplant, fanden in der letzten Spielzeit bereits 3 restlos ausverkaufte Vorstellungen statt. Nun also aufgrund der anhaltend großen Nachfrage fest im Abendspielplan des Puppentheaters!

Inszenierung

Regie: Therese Thomaschke a.G.
Premiere: 18.01.2019
Bühne: Burgtheater, großer Saal
Idee und Konzept: Stephan Siegfried
Puppen: Sigrid Schöneberg, Stephan Siegfried, Therese Thomaschke

Termine

26.05.2019 um 19:30 Uhr Burgtheater Bautzen, großer Saal Karten bestellen
23.06.2019 um 19:30 Uhr Theater Zittau
« zurück