Bautzener Bühnenball 2019

In Zusammenarbeit mit dem Sorbischen National-Ensemble
Wendetanz (Ausflug auf die Sonnenallee 1989)
Das Deutsch-Sorbische Volkstheater lädt am 8. und 9. November 2019 zum Bautzener Bühnenball.
Es handelt sich um ein geschichtsträchtiges Datum – auf den Tag genau (9. November) vor 30 Jahren fiel die Berliner Mauer. Da bietet es sich geradezu an, dass auch der Bühnenball sich der Friedlichen Revolution und ihren Auswirkungen widmen wird.
Das Galaprogramm des Abends steht unter dem Motto „Wendetanz“. Es wird ein Wieder-sehen mit den Figuren aus dem erfolgreichen Theatersommerstück „Am kürzeren Ende der Sonnenallee“ geben.
Nach 10 Jahren, also 1989, treffen sich Micha und seine Clique erneut im Schatten der Mauer. Auch viele andere der bekannten und beliebten Figuren, wie etwa der ABV, die Gemüsefrau oder Michas Familie sind dabei. Alle sind älter geworden und haben einiges erlebt, z.B. steht die Ehe von Mario und Elisabeth vor dem Aus, Micha hat seine Miriam längst vergessen, die Gemüsefrau hat den Grenzoffizier geheiratet. Und jetzt steht die Wende nebst Mauerfall unmittelbar bevor. Es wird viel gesungen und getanzt, zu einigen schon im Sommer gefeierten Titeln kommen andere aus den Endachtzigern dazu. Erinnern Sie sich z.B. noch daran , dass im Sommer 1989 alle Lambada tanzten? Und auch Egon Krenz ergreift das Wort….
Seien Sie also gespannt, auf einen Wendetanz, den Lutz Hillmann für Sie mit einem Augenzwinkern zusammengestellt hat, ausgestattet von Miroslaw Nowotny und musikalisch arrangiert, einstudiert und begleitet von Tasso Schille.
Gemeinsam mit den Schau- und Puppenspielern des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters Bautzen und des Thespis Zentrums werden das Orchester und das Ballett des Sorbischen National-Ensembles Ballbesucher erfreuen.
Nach dem obligatorischen Walzerteil findet im Westfoyer ein kurzweiliges Barprogramm statt, während im großen Saal die Steffen-Peschel-Band zum Tanz aufspielt.

Inszenierung

Regie:
Musikalische Leitung:
Ausstattung:
Dramaturgie:
Premiere: 8. und 9. November 2019, großes Haus

Termine

Rollen

Michael Kuppisch:
Mario:
Wuschel:
Brille:
Mutter Kuppisch:
Vater Kuppisch:
Sabine Kuppisch:
Elisabeth:
Maria:
ABV Horkefeld:
Heinz Schäfer, Major der Grenztruppen:
Gemüsefrau Schäfer, geb. Krause:
Stasi Offizier:
Unteroffizier: Nick Schwarz
Egon Krenz:
Pastor:
Ein Schlagersänger:
Touristen:
Polizisten / Demostranten:

« zurück