Faust.

nach Johann Wolfgang von Goethe
Das Leben einer Legende
Unterhaltsamer Streifzug durch Goethes Faust Teil 1 und Teil 2
2 h 30 min, inkl. Pause
Puppentheater für Jugendliche und Erwachsene
Mephisto will Gott beweisen, dass die Schöpfung samt der Menschheit misslungen ist.
Die Wette gilt und die Spielfigur heißt Faust. Der Einsatz ist dessen Seele. Mephisto bietet an: Jugend, Sex, die große Liebe, berauschende Feste, große wissenschaftliche und persönliche Erfolge, Reichtum, Ruhm, Macht und Einfluss. Aber nichts scheint Faust das ersehnte Glück zu bringen.
Wann kann er endlich zum Augenblicke sagen, er sei so süß?

Inszenierung

Regie und Text:
Puppen: Christian Werdin
Bühne: Christian Werdin
Premiere: 30. März 2012, Burgtheater, großer Saal

Rollen

Mephisto:
Erzengel Michaela:
Margarete:
Euphorion:
Baucis:
Faust:
Erzengel Gabriel:
Gott:
Kaiser:
Teufelin:
Hexe:
Valentin:
Minister:
Marthe:
Minister 1: Carmen Paulenz
Helena: Carmen Paulenz
Philemon: Carmen Paulenz

« zurück