Ferkel, Hunčo und Prosetko

Ein dreisprachiges Puppenspiel - obersorbisch/niedersorbisch/deutsch - nach dem Kinderbuch 'Zilli, Billi und Willi' von Elizabeth Shaw

Obwohl die drei kleinen Schweinchen verschiedene Sprachen sprechen, leben sie doch ganz ähnlich. Sie putzen sich die Zähne, ziehen sich an, singen, lachen, spielen, aber eben jedes für sich allein. Bis eines Tages der Wolf kommt. Jetzt gilt es, zusammenzuhalten. Ein schützendes Haus müsste man haben! Aber wenn man das bauen will, muss man sich verabreden, den anderen verstehen und einen gemeinsamen Plan schmieden.
Ob die drei kleinen Schweinchen das schaffen? Und ob sie den Wolf überlisten?
Die beste Lösung ist immer, Freunde zu haben und sich einig zu sein.

Inszenierung

Regie: Therese Thomaschke
Premiere: 01.06.2016
Bühne: Burgtheater, kleiner Saal
Ausstattung: Marita Bachmaier
Musik: Tasso Schille
« zurück