Theaterfestival - Willkommen Anderswo 2020 - Wider alle Grenzen

Vom 17. bis 20. September findet in Bautzen das partizipative Theaterfestival „Willkommen anderswo“ statt, das „Wider alle Grenzen“ AnwohnerInnen und Gäste deutschlandweiter Theater zusammenbringt.

Der Titel ist bewusst eine Begrüßungsformel, mit der das Deutsch-Sorbische Volkstheater nicht nur seine Aufgeschlossenheit gegenüber einer transkulturellen Gemeinschaft signalisiert, sondern auch ganz konkret die Teilnehmer der Theaterprojekte aus ganz Deutschland willkommen heißt.
An sieben deutschen Stadt- und Staatstheatern entstanden für das Festival partizipative Theaterprojekte zum Thema „Wider alle Grenzen“ in denen sich die Teilnehmer*innen mit Teilhabe & Migration als grundlegende Bedingungen und Herausforderungen einer europäischen Gesellschaft, Narrativen zu Geschlechtergrenzen und Regionalen Identität(en) auseinandersetzen.
Mit dabei sind neben dem Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen: Theater Chemnitz, Staatstheater Dresden, Münchner Kammerspiele, Theater und Orchester Heidelberg, Theater an der Ruhr, Deutsches Theater Berlin sowie Dylan Quinn Dance Theatre (Nordirland).

Termine


« zurück