Klimawandel

„Unser heißer Planet.
Warum wir jetzt aktiv werden müssen“
Vortrag und Gespräch mit
Michaela Koschak

Seit Beginn der Industrialisierung vor etwa 150 Jahren ändert sich das Klima sehr schnell. 95% der Wissenschaftler sind sich einig, dass dies nicht natürlich sein kann. Strittig ist, wie groß der Anteil des Menschen an der Erderwärmung seit 1880 ist. Klar ist: 11 der 12 wärmsten Jahre seit Aufzeichnung von Wetter liegen im 21. Jahrhundert, wobei sich 2014, 2015 und 2016 jeweils übertrumpfen.
Diese Entwicklung ist sehr beunruhigend, wenn man sich den Sonderbericht des Weltklimarates aus dem Jahr 2018 anschaut. Dieser macht deutlich, dass eine weitere Erderwärmung von mehr als 1,5 Grad Celsius verheerende Folgen für unseren Planeten haben kann. Neben den zu erwartenden Hitzeextremen und Dürren in einigen Regionen, werden die Gletscher-schmelze sowie der Anstieg des Meeres-spiegels zu Fluten und Überschwem-mungen in anderen Regionen führen. Wenn wir dies abwenden wollen, damit auch unsere Nachkommen eine Zukunft auf diesem Planeten haben, muss heute gehandelt werden.
Ist die globale Erderwärmung überhaupt noch zu stoppen? Was muss dafür getan werden? Darüber reden wir mit Michaela Koschak, Fernsehmoderatorin und Autorin mehrerer Bücher über das Wetter und den Klimawandel.

Produktion

Veranstaltungsort: Bautzen, Burgtheater Bautzen, kleiner Saal

Termine


« zurück