Lausitzer Literatur WeihnachtsSPEZIAL

Zum LAUSITZER LITERATUR WeihnachtsSPEZIAL am Sonntag, dem 23. Dezember, 11 Uhr liest Michael Lorenz aus "Dieter und der Wolf" von Holger Böhme.

Am Sonntag, dem 23. Dezember, 11 Uhr gibt es beim Lausitzer Literatur vorMittag mal wieder literarische Neuigkeiten vom Wolf. In den vergangenen Jahren hat sich Michael Lorenz, Schauspieler, Autor und Ehrenmitglied des Bautzener Theaters  bereits mehrfach diesem tierischen Zeitgenossen und seinem Vorkommen in den Märchen und der Literatur gewidmet. Herausgekommen sind dabei stets unterhaltsame und vielbesuchte Lesungen.

Nun also ALLERNEUESTES VOM WOLF, diesmal kommen die Neuigkeiten aus Dresden vom Theaterkahn: Der Autor, Regisseur und Intendant des Dresdner Theaterkahns, Holger Böhme verantwortet  auf dem Kahn in Personalunion  Text, Regie und Spielplanposition von „Dieter und der Wolf“, die Premiere fand im September 2018 statt.

In dieser  „tragischen Komödie aus dem ländlichen Raum“  legt sich Ex-Förster Dieter auf die Lauer, um den Wolf zu schießen, den die  Dorfbewohner loswerden wollen.  Anschließend soll der Abschuss gemeinsam bei Bier und Gegrilltem ordentlich gefeiert werden. Dieter ist in der Dorfgemeinschaft aber eigentlich genauso ein Außenseiter wie der Wolf, den er abschießen will. Ob sich seine Hoffnung, durch diese Tat endlich dazu zu gehören letztendlich erfüllt?  Autor Holger Böhme hat einen spannenden und pointierten Monolog  geschrieben. Michael Lorenz wird Ihnen „Dieter und der Wolf“ in seiner (Lese)Interpretation vorstellen.  Seien Sie gespannt und machen Sie sich auf  eine Stunde mit Humor und Tiefgang gefasst.

Ab 10 Uhr darf im kleinen Saal des Burgtheaters wieder aussichtsreich gefrühstückt werden. Karten bitte reservieren unter Tel.. 03591/584 225.

Kleiner Hinweis in eigener Sache: Diese Lesung richtet sich an erwachsenes Publikum.