KuBiMobil - Kultur - Bildung - Mobilität

1. Was ist KuBiMobil?

KuBiMobil bietet Ihnen als Bildungseinrichtung die Möglichkeit, einen Zuschuss für die Fahrt ins Theater oder ins Museum1 im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien zu beantragen. Ziel dieses Projektes ist es dabei, die Themen „Mobilität“ und „Kulturelle Bildung“ miteinander zu verknüpfen. Das heißt: Sie fahren zum Beispiel mit Ihrer Gruppe ins Museum und nutzen eines der pädagogischen Angebote, KuBiMobil erstattet Ihnen bis zu 70% der Fahrtkosten.

2. Wer kann KuBiMobil nutzen?

KuBiMobil richtet sich als Pilotprojekt an alle Schulen und Kindertagesstätten im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien (Landkreis Bautzen/Landkreis Görlitz).

3. Wie hoch ist die Förderung?

Bei KuBiMobil handelt es sich um keine Förderung im engeren Sinne, sondern vielmehr um eine Fahrtkostenerstattung. Die Höhe dieser Erstattung ist dabei abhängig von der Entfernung zur jeweiligen Einrichtung.

4. Wie läuft KuBiMobil ab?

Grundsätzlich können alle Museen und Theater im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien Teil von KuBiMobil werden. Wenn Sie eine Einrichtung besuchen wollen, die noch kein Projektpartner von KuBiMobil ist, wenden Sie sich einfach an unser Organisationsbüro! Insgesamt gibt es zwei Varianten zur Nutzung des Projekts. Welche Variante für Sie in Frage kommt, können Sie mit der jeweiligen Kultureinrichtung absprechen.

5. Wie kann meine Einrichtung KuBiMobil nutzen?

Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Projekt KuBiMobil ist eine Kooperationsvereinbarung mit dem Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen. Diese Vereinbarung ermöglicht es Ihnen, sämtliche Angebote im Rahmen von KuBiMobil zu nutzen. Dabei ist es egal, ob Sie ins Museum der Westlausitz nach Kamenz fahren, das Sorbische National-Ensemble in Bautzen oder die Energiefabrik Knappenrode besuchen wollen.

Wichtig: Ohne pädagogisches Begleitangebot kann über KuBiMobil keine Erstattung beantragt werden.

 

Hier finden Sie die theaterpädagogischen Begleitmaterialien für die jeweiligen Inszenierungen unseres Hauses:

Die verzauberten Brüder

Hans im Glück

Das Pfirsichkind Momotaro

Peter und der Wolf

Tischlein deck dich

Faust.

Peer und die Trollprinzessin

 

 

 

Kontakt

Patrick Niegsch

Projektkoordination "KuBiMoBil - Kulturelle Bildung als mobiles Bildungsangebot im ländlichen Raum"
Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen
Seminarstr. 12
02625 Bautzen

Telefon: 03591/584-163
Mobil: 0162/1055227
E-Mail: kubimobil@remove-this.theater-bautzen.de