Deutsch-Sorbisches Volkstheater bereitet sich auf Öffnung im April vor / Němsko-Serbske ludowe dźiwadło wotewri so 1. apryla

Das Deutsch-Sorbische Volkstheater soll ab 1. April 2021 wieder öffnen. Diese Festlegung haben Intendant Lutz Hillmann, Landrat Michael Harig und die verantwortliche Beigeordneten Birgit Weber jetzt getroffen. Die Entscheidung erfolgt vorbehaltlich der dann geltenden Corona-Verordnungen und damit verbundenen Hygieneauflagen.

Zur Eröffnung im April ist ein Premierenwochenende zu Ostern geplant. Los geht es mit der Premiere des Marionettentheaters "Das Märchen von der Salzprinzessin" am Gründonnerstag, 1. April, 10 Uhr im Burgtheater. Um die gleiche Zeit wird  Hummel Hana "Čmjeła Hana chce do dowola lećeć" für sorbische und sorbischlernende Kinder in den Urlaub fliegen. Am Abend gibt es eine Premiere vom 2. Teil Gedöns vonner Insel "Godow & Somorrha".
Die neu in den Spielplan aufgenommene Inszenierung "Der Reichsbürger" feiert am 3. April Premiere. Am 8. April folgt die Premiere der Komödie "Lachen verboten". Der Kartenverkauf für die Vorstellungen ab April beginnt im März.

"Derzeit wird mit großer Zuversicht daran gearbeitet, dass wir unserem Publikum ab April einen Spielplan bieten können, der trotz coronabedingten Einschränkungen eine gute Mischung zwischen neuen, zusätzlich in den Spielplan aufgenommenen Inszenierungen, geplanten Premieren und unserem Repertoire bietet", sagt Intendant  Lutz Hillmann. "Wir leben von und mit unserem Publikum und es ist für uns elementar, dass wir die Häuser wieder öffnen können, um uns aktiv in Diskussionen über die Funktion und den Wert von Kultur, deren Schutz und das Recht auf kulturelle Teilhabe einbringen zu können. Wir freuen uns darauf, wieder spielen zu dürfen und hoffen, dass nach dieser langen Durststrecke die Lust auf Theater wieder da ist."
Inwieweit und in welcher Form die ursprünglich angekündigten Premieren und Vorstellungen verschoben werden können, entscheidet sich in den kommenden Wochen. Fest steht, dass der für den 29. März geplante Schüler-Welt-Theatertag auch in diesem Jahr leider entfallen muss.

Der ursprüngliche Vorverkaufsstart für den Kartenverkauf zum diesjährigen Theatersommer wird in den Mai verschoben.

Folgen Sie uns auch auf Facebook: @theaterbautzen
oder Instagram: theaterbautzen

Theaterkasse und Kartenrückgabe

Unsere Theaterkasse ist momentan geschlossen. Unseren Besucherservice erreichen Sie momentan dienstags bis freitags 11 bis 15 Uhr per Telefon: 03591/584 225 oder E-Mail: vorbestellung@theater-bautzen.de

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Ihre bereits gekauften Karten für abgesagte Vorstellungen unbedingt storniert werden müssen.
Das können Sie ganz bequem mit dem Rückgabeformular erledigen.

Folgende Optionen stehen Ihnen für die Rückgabe von Karten zur Auswahl:
- Wir buchen gerne für Sie die Karten in eine spätere Vorstellung um.
- Sie können die Karten in einen Theatergutschein umtauschen, mit einer Gültigkeit von 3 Jahren.
- Eine Rückerstattung des Kartenpreises auf Ihr Konto ist selbstverständlich auch möglich. Bitte nutzen Sie dafür das Rückgabeformular.
- Sie können den Kartenwert auch für besondere künstlerische Projekte des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters an den Förderverein spenden.

Spielplan

Keine Vorstellung

Keine Vorstellung

Aktuell

Folgende Stellen sind am Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen neu zu besetzen:

 

Weiterlesen

Aktuelle Theaterzeitung

Die nächste Theaterzeitung ist für März 2021 geplant und erscheint voraussichtlich am 24. März druckfrisch in allen Briefkästen des Landkreises Bautzen.

600 Jahre Theater

Das Buch „Bautzener Theater Geschichten“ ist für 15,00 Euro beim Theaterförderverein oder an der Theaterkasse zu erwerben. 

Mehr Informationen

Abonnements

Alles schon gesehen und dabei bis zu 30 Prozent gespart? Im Abo verpassen Sie nichts! Außerdem können Sie langfristig planen und  Kontakte knüpfen! Hier finden Sie jede Menge Informationen rund ums Abonnement.