Frank Schilcher

Der Schauspieler und Choreograf Frank Schilcher, geboren in Leipzig, steht seit seiner frühen Kindheit auf der Bühne. Er begann ein erstes Studium an der Fachschule für Tanz in Leipzig, danach folgte ein Studium an der Staatlichen Ballettschule Berlin sowie Engagements am Theater Erfurt, Oper Leipzig, Theater Gera/Altenburg, Mainfrankentheater Würzburg, Arnhem (Holland), Staatstheater Cottbus, Theater Kiel, Dresden, Berlin, Oper Halle und Kyoto(Japan). Mit dem Engagement in das Schauspielensemble des Thalia Theaters Halle, absolvierte er Sprecherziehung und Rollen- und Szenenstudium. Zu sehen ist Frank Schilcher auch in diversen TV- und Kinofilmen und Dokumentationen. Nebenbei arbeitet er auch als Synchronsprecher und hält Lesungen in Literaturhäusern. Seit August 2018 arbeitet er als selbstständiger und freischaffender Schauspieler in Leipzig und Halle und wechselt zur Spielzeit 2021/2022 nach Bautzen.

 

Rollen

Mann, Erster Mann: Die Wiedervereinigung der beiden Koreas
Der Patriach von Jerusalem: Nathan der Weise
Sebastian: Männer
Aslaksen: Ein Volksfeind
War das jetzt schon Sex?
Fuchs, Conferencier-Zirkusdirektor: Pinocchio
čłon komisije 1 Kommissionsmitglied 1 (Video): Na tamnym boku měsačka - HERCY
Kahl: Nachtland
Vater / Türhüter / E / Strafkolonie: Kafka "... und dass du mir das liebste bist"
Die Muhme Rumpumpel / Holzsammlerin / Schuster-Sepp: Die kleine Hexe
Julius Caesar: The Addams Family