Stephan Siegfried

Geboren 1988 in Waren (Müritz). Nach vielen Jahren Freilufttheatererfahrungen bei der Müritz-Saga folgte 2008-2012 das Studium zum Diplompuppenspieler und Darstellenden Künstler an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin.
Eins der Abschlussprojekte war ein Gastengagement am Theater Koblenz als Kater Findus. Die Produktion "Morgen, Findus, wird´s was geben" war der Grundstein für die spätere Neugründung einer Puppentheatersparte am Haus, welche Stephan Siegfried aufbaute und leitete.
2012 -2014 war er jüngstes Ensemblemitglied des Bautzener Puppentheaters und spielte u.a. die Titelrollen in "Faust.", "Die acht Millionäre" und "Gullivers Reisen".
Nach 4 Jahren am Theater Koblenz wollte Siegfried gerne in die Oberlausitz zurückkehren, und mit ihm auch der böse Wolf aus "Rotkäppchen", von vielen Zuschauern bereits schmerzlich vermisst.
Seit November 2018 leitet er das Bautzener Puppentheater.

 

Kontakt

Rollen

Jupiter: Philemon und Baucis
Claire Zachanassian, Butler Boby, Koby, u.a.: Der Besuch der alten Dame
Rotkäppchen
Hans im Glück
Kriminell GRIMMig
Sigismund Sülzheimer: Im Weissen Rössl
Rotkäppchen, Großmutter u.a.\n\nRotkäppchen, Großmutter u.a.\n\nRotkäppchen, Großmutter, u.a.: 50 Shades of Red - Rotkäppchen P18
Spiel, Text: Warten in Godow
7 Geißlein
Agamemnon, u.a.: Orest aus Stein