Tasso Schille

Leiter der Schauspielmusik

Tasso Schille ist in Mittelsachsen aufgewachsen und studiert Klavier und Dirigieren an der Hochschule für Musik in Dresden. Mit seiner Begeisterung für Musiktechnik eignet er sich alle Fertigkeiten an um selbst zu produzieren und spielt außerdem in weiteren Projekten als Kammermusiker. Seit der Spielzeit 1999/2000 ist er am Deutsch-Sorbischen Volkstheater in Bautzen.  

Gibt es etwas, dass Sie noch verwirklichen wollen?

Ich hab alles gemacht. Aber was ich doch gern noch machen möchte ist eine Tatortmusik. Das gucke ich jede Woche, ich kenne eigentlich jeden Tatort.

 

Drei Dinge, die Ihnen neben dem Theater wichtig sind

Intonation, Rhythmus und die deutsche Sprache.


Was tragen Sie immer bei sich?

Eine Hand voll Kleingeld und ein Idee. 

 

Rollen

Ricolino:
« zurück